Theorie und Praxis?

Theorie und Praxis ist eine künstliche Trennung in unseren Köpfen, seit den Griechen mitgeschleppter Ballast. Theorie ist das, was im Kopf geschieht. Und Praxis ist das, was wir tun. Dabei ist das eine nicht vom anderen zu trennen. Bei jeder Handlung denken wir schliesslich auch! Jede einzelne Bewegung wird vom Hirn geplant, gesteuert und bewertet.

Deshalb sage ich: Theorie und Praxis fallen zusammen. Es gibt zwei Überbetonungen: Die einen kommen vor lauter Denken nicht ins Handeln (“Praxisferne”), und die anderen handeln lieber einmal mehr, als sie über ihr Handeln reflektieren würden (“Theorieverdrossene”). Beide Übertreibungen führen zu Effektivitätsverlusten. Zu welcher Übertreibung neigst du?

Ähnliche Beiträge