Deutschlands (Geburten-)Armut

Schirrmacher hat die Geburtenstatistik Deutschlands zusammengetragen und kommentiert:
  • 2008 waren 21 % der 40-44jährigen Frauen kinderlos (bei Akademikerinnen 28 %)
  • Geburtenrate liegt unter 1,4 (nötig wären 2,08)
  • Geburtenrate der Frauen mit Migrationshintergrund 1,6
  • Geburtenrate bereits seit 30 Jahren unter 1,4!

Damit mich keiner falsch versteht: Jeder Rassismus ist mir fern und dem ‚deutschen‘ Boden dürfte es ziemlich egal sein, welche Menschen auf ihm leben.

Wir stehen vor der Frage, ob wir eine im Erwerbsleben stehende oder eine im Kind vitale Gesellschaft sein wollen.

Hier geht es zum Blogbeitrag.