Väter (4): Die Priorität Nr. 1 – Zustand der eigenen Seele.

Welche Prioritäten und Handlungsfelder hat ein Vater als dienender Leiter in seiner Familie? Christopher Klicka benennt sie in dieser Reihenfolge:

Priorität Nr. 1 ist der Zustand der eigenen Seele. Ist sie dehydriert, schlecht ernährt? Die Familie wird es merken! Die Beziehungspflege mit Gott darf nicht zu kurz kommen. Klicka zitiert eine Studie von Howard Hendricks, wonach geistliche Leiter, die gestrauchelt sind, es an drei Dingen fehlen lassen: Sie vernachlässigten die tägliche Zeit mit Gott; sie waren niemandem rechenschaftspflichtig; sie trafen sich privat mit Frauen. Und sie dachten, dass ihnen so etwas nie passieren würde.

Aus: Christopher Klicka. The Heart of Home Schooling. Broadman & Holman Publishers: Nashville 2002.

Ähnliche Beiträge