Lernerlebnis Nr. 51: Sieben Learnings im Tagesablauf mit Kindern (2)

2. Halte dich an eine Grobstruktur.

Nicht jede Minute muss durchgeplant sein (denn es kommen ja genug unerwartete Momente mit Kindern). Doch eine Grobstruktur des Tages vereinfacht den Ablauf ungemein: Essenszeiten, Ruhezeiten. Zeiten, in denen die Kinder angeleitet werden – und Momente, in denen sie sich selbst beschäftigen. Dieser Rhythmus ist zur eigenen Erholung unabkömmlich.

Ähnliche Beiträge