Etwas wird ja nicht dadurch richtig, dass es alle machen

Der Bonner Erziehungswissenschaftler Volker Ladenthin wurde im Deutschlandradio zum Trend Homeschooling befragt. Er sieht im Bildungsföderalismus eine wichtige Chance:

Warum machen wir eigentlich die Schulen nicht so, dass die Eltern zufrieden sind? Homeschooling ist also der Stachel im Fleische des Schulsystems, und diese Bedeutung, die finde ich sehr, sehr wichtig. … Etwas wird ja nicht dadurch richtig, dass es alle machen, sondern dadurch richtig, dass man es richtig macht, und da ist der Föderalismus eine gute Möglichkeit, überschaubar zu bleiben und es im Kleinen richtig zu gestalten.

Aus: Volker Ladenthin. Homeschooling – Fragen und Antworten. VKW: Bonn 2010.

Ähnliche Beiträge