Gott – intentionaler Gegenstand oder objektive Wirklichkeit?

Besonders die protestantische Theologie neigt sehr stark dazu, inhaltliche Glaubensaussagen herunterzuspielen und den Kern der Religion als “persönliche Beziehung” zu sehen.

Wenn Gott keine objektive Wirklichkeit, sondern nur einen intentionalen Gegenstand darstellt, … dann ist es irreführend, von einer Beziehung zu sprechen.

Aus: John Leslie Mackie, Das Wunder des Theismus, Reclam: Stuttgart 1985.

Ähnliche Beiträge