Ein falsches Verständnis von Liebe

Geliebt zu werden, bedeutet für die meisten Menschen, dass man immer gut über sie denkt. Fast alles in unserer westlichen Kultur dient die­ser falschen Darstellung von Liebe. Auf tausenderlei Weise wird uns beigebracht, Liebe bedeute, das Selbstwertgefühl des anderen zu erhöhen. Liebe hilft einem, gut über sich zu denken. Liebe reicht jemandem einen Spiegel und hilft ihm, das, was er sieht, zu mögen.

John Piper. Dein Leben ist einmalig. CLV: Bielefeld 2004.

Ähnliche Beiträge