Ein innovativer Selbstlernansatz

Home Education hat im Laufe der letzten Jahrzehnte einige innovative Lernformen entwickelt. Eine davon ist der Selbstlernansatz von Robinson.Arthur Robinson, Forscher in den Gebieten Biochemie, Ernährung und präventiver Medizin, hat mit seinen sechs Kindern eine Methode entwickelt, welche die Lehrerrolle praktisch eliminiert. 

Unsere Kinder müssen denken lernen, und zwar effektiver als ihre Gegner es imstande sind. …In den formenden Jahren ist es absolut zentral, dass Kinder lernen, wie sie unabhängig denken und lernen können. Sie haben ein Leben lang Zeit, um Fakten anzusammeln und werden es umso effektiver tun, wenn sie die richtigen Grundlagen dazu haben – nicht Faktenwissen, sondern die Fähigkeit zu lesen, zu denken und zu einer eigenen Beurteilung zu kommen.

Robinsons Frau, ebenfalls Forscherin, hat für die Kinder ein 12-Jahres-Curriculum zusammengestellt, das 2004 bereits rund 30’000 Home Education-Kinder absolvierten. Unerwartet wurde aus dem Plan bitterer Ernst, als die Mutter nach kurzer Krankheit starb. Interessant sind die Regeln, welche die Familie selbst verfolgt hat. Dazu gehören u. a.:

  • Kein Fernsehen: Fernsehen ist Zeitverschwendung und fördert schlechte, passive Gewohnheiten.
  • Keine Süssigkeiten: Zucker reduziert die mentalen Funktionen und steigert die Reizbarkeit und die mentale Instabilität.
  • Fünf Stunden an sechs Tagen während zehn Monaten dauert der Unterricht.
  • Der Unterricht findet in den produktivsten Stunden, nämlich am Morgen und am frühen Nachmittag, statt.
  • Die Kinder lernen die phonetischen Zeichen, um den „Sound“ der Sprache zu erlernen.
  • Viele gute Bücher
  • Jeder Tag beginnt mit zwei Stunden Mathematik. Im Durchschnitt werden in dieser Zeit 30 Problemstellungen bearbeitet. Robinson sieht die Fähigkeit „Quantitatives vom Nicht-Quantitativen, Wahrheit vom Fehler, Tatsachen von der Fiktion“ zu unterscheiden als zentrale Voraussetzung für effektives Denken an.
  • Dieser Einheit folgen zwei Stunden „entspannendes Lesen“ und eine Stunde, um einen einseitigen Aufsatz über ein Thema zu schreiben, das die Kinder anspricht.
  • Daneben besorgten die Kinder den Haushalt sowie den Hof. Robinson stellt die These auf, dass die Kinder aus dem selbständigen Ausführen von – für die Familie überlebenswichtigen – Aktivitäten Selbstvertrauen beziehen können.

Aus diesem Ansatz beziehe ich folgende Anregungen: Der Mathematik und dem logischen Denken einen prioritären Platz einräumen; mit wenigen Regeln und Strukturen ein Umfeld schaffen, das zum Selbstlernen anregt; keinen Durchschnitt ansteuern, sondern sich am Potenzial des Kindes orientieren. 

Eine ausführliche Beschreibung findet sich hier.