Mein erster Blogger-Geburtstag: Rück- und Ausblick

Seit einem Jahr bin ich "auf dem Netz". Es ist Zeit für einen kurzen Rück- und Ausblick:

Die Ausgangslage
Christen ziehen sich von dieser Welt zurück, da sie ihren Glauben vornehmlich auf das Innenleben beziehen. Ihr Glaube hat als Konsequenz für die meisten Fragen des Alltags keine Relevanz mehr! Menschen mit der wertvollsten Botschaft haben den Anschluss an die aktuellen Probleme verloren und kaum mehr erwähnenswerte Antworten auf die brennenden Fragen der Zeit zu bieten.

Mein Blog
Mein Aufenthaltsort ist „in dieser Welt“. Meine Identität ist „nicht von dieser Welt“. Mein Mandat lautet: Gesandt „in diese Welt“. Darum bleibt mir als Christ kein Gebiet des Lebens fremd. Jeden Tag gibt es ein bis zwei kurze Beiträge zu brennenden Fragen aus meinem Alltag.

Meine Quellen
Viele Anstösse erhalte ich aus der täglichen Lektüre. Dazu gehören neben Klassikern aus Theologie, Philosophie und Literatur neuere Sach- und Fachbücher v. a. aus dem Bereich Lernen und Erziehung sowie Biografien. Diese verarbeite ich in den Rubriken "Gelesen", "Standpunkt bezogen" und "Zitiert". Aus meinem Alltag als Ehemann und Vater erhalte ich ebenfalls zahlreiche Anregungen. Die Serie "Mit Kindern erlebt" ist daraus entstanden. Aus Gelesenem und Erlebtem heraus entstehen Predigten ("Gepredigt"), Vorträge ("Präsentiert") und Aufsätze ("Veröffentlicht").

Das zweite Jahr
Ich werde das Format beibehalten, ebenso Anzahl und Länge der Blogs. Die Posts sind als Impulse gedacht und weniger zur Diskussion. Natürlich freue ich mich über Rückmeldungen, die  oft via Mail direkt an mich gelangen. Ich "verlinke" immer wieder Beiträge aus der US-Bloggerszene v. a. aus dem Umfeld der Gospel Coalition. Die Auszüge lasse ich in Englisch, da ich weder ein brillanter Übersetzer bin noch Zeit für die Übersetzung aufbringen will.

Neue Ideen
In den letzten Monaten habe ich ein zweites Projekt angefangen: Ich schreibe an einem Erziehungsratgeber, den ich in nächster Zeit überarbeitet als Buch herausbringen will. Ebenfalls geplant ist eine neue Blogserie "Der fünfte Bub", in der ich über meine Erfahrungen als Vater einer Grossfamilie, genauer gesagt als fünffacher Bubenvater, berichten werde.

Dazu passend: Hanniel Strebel. Serie "Christliche Weltsicht".

Ähnliche Beiträge


1 Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag. Viel Kraft und Motivation für die Weiterführung und herzlichen Dank für manchen guten Anstoß, den ich hier beim Lesen bekommen habe. Ich surfe immer wieder gern vorbei.

Kommentare sind geschlossen.