Der fünfte Bub (3): Ich habe mehr Geschwister als ihr alle.

Nach 17 Stunden komme ich langsam zur Ruhe. Der erste Tag war bewegt. Geburt, Home Education, Besuche und die ganz normalen Dinge des Alltags: Kochen, putzen und waschen.  Ich bewundere meine Frau und bin froh, wieder einmal selber ihre Aufgaben zu übernehmen. Vor meinem inneren Auge ziehen ein paar Momente des Tages vorüber: Mein Jüngster, dem ich die Fotos das Babys zeige; er schaut mich mit klarem Blick an und nickt verständig. “Mami Baby übercho.” Wie ich meinen vier Jungs eine Zwischenmahlzeit zubereite und wir diese gemeinsam am Küchentisch geniessen. Oder der Moment, als meine beiden älteren das Spitalzimmer betreten: “Mami, da hast du keine schlechte Aussicht. Aber das Fenster ist nicht geputzt.” Und: “Ist der herzig. Den behalten wir.” Auf dem Spielplatz legt sich mit mein Ältester mit drei älteren Mädchen an: Er habe mehr Geschwister als sie alle… Oder zu erleben, was Gemeinschaft bedeutet: Tief gehende Momente dankbar aus Gottes Hand anzunehmen und mit anderen zu teilen.

Ähnliche Beiträge