Scheidungen im Alter

Scheidungen im Alter nehmen rapide zu. Im Interview nach dem Grund gefragt, antwortet Psychologe Guy Bodenmann:

Was bewegt ein Paar, das 25 Jahre «durchgehalten» hat, dann doch aufzugeben?
Das hat verschiedene Gründe. Eine grosse Rolle spielt etwa die gesteigerte Lebenserwartung. Ein fünfzigjähriger Mensch hat heute noch gut 30 Jahre vor sich, da ist es nachvollziehbar, dass er sich überlegt, wie er diesen doch noch beachtlichen Lebensabschnitt gestalten will. Und dazu gehört unter anderem auch die Evaluation eines Neuanfangs. Langjährigen Beziehungen fehlt es oft an Frische und Spannung. Ziehen die Kinder aus, sieht sich ein Paar mit einer neuen Situation konfrontiert: Verantwortungsbereiche wie die Kindererziehung fallen plötzlich weg, man hat wieder Zeit, sich mit sich selber auseinanderzusetzen.

Ähnliche Beiträge