Die Hölle ins Diesseits verlagert

Die Bibelauslegung – im aufklärerischen Stil – meint keineswegs endlose Strafen, wenn im ‎hebräischen oder griechischen „ewig“ stehe. Es ist halt als lange Dauer zu verstehen. Und ‎Aussagen über ein künftiges Leben lassen sich nicht machen (Schleiermacher). Diese Einflüße ‎der Bibelkritik zeigen sich in der Abkehr von den räumlichen Höllenvorstellungen. Ein immer ‎mehr symbolisch-bildhaftes Verständnis der Texte wird sichtbar. Die alten Höllenvorstellungen ‎kommen so nicht oder kaum noch zur Sprache. Es wird nun zunehmend von der Hölle im ‎Diesseits die Rede sein.‎

Antje Rösler. Die Frage nach der Hölle. ‎

Ähnliche Beiträge