Achtung mit der Unterscheidung virtuell/reell!

Der Blätterwald schreibt über den Rückzug des US-Demokraten Weiner wegen einer Cybersex-Affäre. Starke hat mit Bezug auf einen Zeitungsbeitrag eine starke Replik formuliert:

Ask a wife if she’s comfortable with her husband staring at a surgically enhanced woman having rough sex. Will she be comforted with Sullivan’s “real-virtual distinction”? No, she’s probably already experienced what recent studies have confirmed. Husbands hooked on porn lose interest in their real-life wives.

Hier geht’s zum Beitrag “Morality for the Internet Age”.

Ähnliche Beiträge