Papablog (3): Darf man…

  • als Vater von vier Jungs zwischen zwei und acht ins Nichtschwimmer-Kinderbecken spielen gehen?
  • zuschauen, dass die zwei Ältesten einander anspritzen (und die holden Buben und Mädchen ab und an einen Spritzer abkriegen)?
  • den Jüngsten mit einem Kessel spielen lassen, der anscheinend verwaist im Becken liegt?
  • zusehen, wie die vier Buben ein kleines Mädchen instruieren, wie sie einen grösseren Jungen aus einer Spritzpistole anspritzen kann?
  • lächeln, wenn einige Spritzer Richtung Badetücher der Erwachsenen gehen?
  • überhaupt vier Buben gleichzeitig ins Schwimmbecken lassen (weil sie zu viert in der Übermacht sind)?
  • zulassen, dass sie zurückspritzen, wenn einige freudig eine Spritzschlacht aufnehmen?

Was machst du dir manchmal für Sorgen, und das nach einem ausgefüllten Arbeitstag. Die Antwort lautet ganz einfach: Ja. Wir sind schliesslich in der Badi. Und die Kinder haben kaum noch Raum (im Sinne von Plätzen, auf denen sie schreien, kämpfen und spielen dürfen).

Ähnliche Beiträge