Nimm Korrektur an!

Gestern bekam ich eine deftige Kritik. Noch während ich diese entgegennahm, erinnerte ich mich an meine Morgenlektüre aus dem Buch der Sprüche:

Wer Zurechtweisung hasst, der bleibt dumm. (Sprüche 12,1)

Wer Mahnung unbeachtet lässt, leitet in die Irre. (Sprüche 10,17)

Armut und Schande dem, der Züchtigung unbeachtet lässt; wer aber Zurechtweisung beachtet, wird geehrt. (Sprüche 13,18)

Ein Narr verschmäht die Zucht seines Vaters; wer aber die Zurechtweisung beachtet, ist klug. (Sprüche 15,5)

Schlimme Züchtigung für den, der den Pfad verlässt; wer Zurechtweisung hasst, muss sterben. (Sprüche 15,10)

Der Spötter liebt es nicht, dass man ihn zurechtweist; zu den Weisen geht er nicht. (Sprüche 15,12)

Ein Ohr, das auf heilsame Mahnung hört, wird inmitten der Weisen bleiben. Wer Zucht fahren lässt, verachtet sich selbst; wer aber auf Zurechtweisung hört, erwirbt Verstand. (Sprüche 15,31+32)

Himmlischer Vater, hilf mir, belehrbar zu bleiben!

Ähnliche Beiträge