Gottes Ehre ist das oberste Ziel

Obwohl Gott keines Dinges bedarf, war es doch sein Hauptziel bei der Erschaffung des Menschen, dass sein Name in ihnen verherrlicht werde… Die Bösen sind für den Tag ihres Verderbens geschaffen. Denn die Verdammung geschieht nicht, ohne dass Gott seine Ehre an ihnen erzeigen will; wie er an anderer Stelle sagt, dass er Pharao verstockt habe, damit sein Name unter den Völkern offenbar werde. Wenn das nicht wahr wäre, was würde dann aus so vielen Zeugnissen der Schrift, die besagen, dass das höchste Ziel unseres Heils die Ehre Gottes ist.

Johannes Calvin, Opp. 8,293f. Zitiert in: François Wendel. Calvin – Ursprung und Entwicklung seiner Theologie. Neukirchener Verlag: Neukirchen-Vluyn 1968. (147)

Ähnliche Beiträge