Darüber werde ich nicht schweigen

Über dieses Thema werde ich regelmässig sprechen, schreiben und predigen: Über den Tod von Millionen Kinder, die im Mutterleib getötet werden. Justin Taylor hat im Januar 2011 eine Predigt zum Thema gehalten. Einige Headlines:

  • Wir schätzen und schützen Leben. Für ein einzelnes Menschenleben in Gefahr steigen Helikopter auf, durchspüren Suchhunde ganze Wälder. Eine Kosten-/Nutzenanalyse steht nicht im Vordergrund.
  • Der Wert eines Menschenlebens leitet sich nicht aus seiner Funktion, sondern aus dem Sein ab. Der Mensch ist im Ebenbild Gottes geschaffen und reflektiert etwas von seiner Herrlichkeit.
  • Gott hasst diejenigen, die unschuldiges Blut vergiessen (Sprüche 6,16+17)
  • Gott kennt uns durch und durch. Er ist aufs Engste involviert in unser Leben. Wir tun keinen Schritt, bei dem er nicht dabei wäre.
  • Gottes Schaffen beginnt mit der Konzeption eines Menschenlebens (Ps 139,16 „mein Embryo hast du gesehen“)
  • Taylor zeigt dann auf, wie viele Menschenleben durch Abtreibung getötet worden sind. Die Zahlen sind erschütternd.
Ähnliche Beiträge