Papablog (38): Wenn Kinder ihren Vater spiegeln

Vor dem Urlaub war ich richtig ausgepumpt, missmutig und fahrig. Mit der Zeit bemerkte ich, dass es meinem Ältesten gleich erging wie mir. Nach einer ausgefüllten Woche war er übermüdet und vergesslich. Ich begann zu schmunzeln: Schlägt er wohl dem Vater nach?

Ähnliche Beiträge