Papablog (57): Zahlenbegriffe

Mitnotiert im Zug: Vater versucht Töchterchen anhand von Münzen und Banknoten die ersten Zahlenbegriffe zu vermitteln. „Das ist ein Fünfliber.“ Fasziniert nimmt die Tochter den Batzen in die Hand. „Darf ich den behalten?“ Dann zieht der Mann eine Zehnernote.  „Das ist eine Eins und eine Null. Was ist das für eine Zahl?“ Die Tochter möchte dem Vater gefallen und meint: „Fünf.“ Der Vater, leicht genervt: „Falsch, zehn, damit könntest du dir ganz viel Eis kaufen.“ Ich schmunzle und denke: Er kann es der Tochter erst dann vermitteln, wenn sie in ihrer kognitiven Entwicklung so weit ist und es fassen kann.

Ähnliche Beiträge