Handle mit 18, als wärst du 38.

Kevin DeYoungs kurzes Buch „Just Do Something“ – ich habe es im Kindle-Format erworben – empfehle ich wärmstens zum Lesen.

In den letzten Kapiteln schreibt er scharf und amüsant zu den Entscheidfindungen bezüglich Beruf und Ehepartner. Seine Rüge an die zaudernden, sich ewig als jung gebärdenden Männer fand bei den Frauen seiner Gemeinde regen Widerhall.

Men, if you want to be married, find a godly gal, treat her right, talk to her parents, pop the question, tie the knot, and start making babies.

DeYoung behauptet, dass das Hinausschieben und Verzögern von Heirat und Kindern unnötige Karriere-Schlaufen der Frauen mit sich bringt (die ursprünglich gar nicht geplant waren). Die Frauen:

Preach it, Pastor! We want men to do something. Pursue us. Ask us out. We want to be married, but they need to take some initiative.

Und die Pastoren der Gemeinde ermutigt er zur folgenden Botschaft:

Encourage all the pastors reading this book to preach to the young people in their congregation to start acting like eighteen is twenty-eight, instead of thinking thirty-eight is eighteen.

Weitere Posts zum Buch siehe hier und hier. Wer wissen will, was er zu Träumen, Visionen, Vliess-Legen und ähnlichem meint, der lese das ganze Buch.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.