Papablog (82): Ich werde abgeholt.

Seit dem neuen Schuljahr hat sich mein Tagesablauf verändert: Mein Zweiter ruft mir jeden Abend an, und wir vereinbaren Zeit und Ort, an dem er mich abholt. Er montiert seinen Velohelm, steigt auf das Trotinett und kommt mir ein Stück entgegen. Jedes Mal strahlt er dabei, und ich freue mich auch sehr. Im vertrauten Gespräch kehren wir nach Hause zurück. Es sprudelt nur so aus ihm heraus, wie sonst wie.

Ähnliche Beiträge