Mein kleines Fitness-ABC für unterwegs

Wie halte ich mich in stressigen Zeiten fit? Hier die Empfehlungen eines sportlichen Laien:

  1. Ernährung: Wenn möglich vermeide ich schweres Essen – und Süssgetränke. Zwischendurch esse ich Früchte, über Mittag nach Möglichkeit warm (Grundnahrungsmittel und Salat)
  2. Schlaf: Abends verzichte ich oft auf eine zusätzliche Runde geselligen Beisammenseins und gehe früher schlafen. Dafür geniesse ich die übrigen Begegnungen.
  3. Gehen statt fahren: Es gibt wundervolle Gelegenheiten für kurze Spaziergänge. Nach Möglichkeit steige ich einige Stationen vor dem Zielort aus.
  4. Teraband: Ich nehme mein Fitnessstudio in der Tasche mit. Es gibt genügend Gelegenheiten (sogar als Seminarleiter), um 10 – 15 Minuten Übungen zu machen.
  5. Sitzen: Gerade wenn ich lange Zeit sitze, atme ich immer wieder tief durch. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Bauchmuskeln 20 – 30 Sekunden anzuspannen, um dann wieder los zu lassen.
Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.