Papablog (96): Der Winter naht

Wir rüsten uns für das Winterhalbjahr. Das heisst: Die Bekleidung für den Sommer wird sortiert, ausgemustert, verpackt und im Estrich verstaut. Die Winterkleider werden hervor geholt, sortiert und eingeräumt. Zugegeben eine Arbeit, die ich höchst ungern tue. Doch dann hielt ich einen Moment inne, um dem zu danken, der uns mit diesen Kleidern versorgt. Und ich dankte auch für meine tüchtige Frau, die mit viel Vorausblick und Geschickt Kleider ersteigert, strategisch kauft (siehe dieser Post) – und manchmal einfach überraschend geschenkt bekommt.

Ähnliche Beiträge