Das Leid ist die Lust

Augustinus beschrieb den Theaterbesuch der Menschen so:

Als Zuschauer will er (unter dem Schmerz der anderen) leiden, und eben dies Leid ist seine Lust.

Augustinus, Bekenntnisse, dtv: München 2007. (70)

Ähnlich geht es uns heute, wenn wir fernsehen.

Ähnliche Beiträge