Ausblick auf 2012: 7. Als Arbeitnehmer eine Zierde sein.

Sklaven sollen ihren Herren in allem untertan sein, sie sollen ihnen in allem gefällig sein, nicht widersprechen und nichts unterschlagen, sondern sich in allem treu bewähren, damit sie für die Lehre Gottes, unseres Retters, in allen Dingen eine Zierde sind. (Titus 2,9-10)

Ich werde nicht geschlagen, ich bekomme jeden Monat meinen Lohn, meine Kinder gehören nicht dem Arbeitgeber. Trotzdem ist die Last durch die Arbeit beträchtlich: Ich werde mit vielen schwierigen Situationen konfrontiert; Menschen versuchen abzuladen, was sie selber nicht tragen können oder wollen; Schwierigkeiten begleiten mich auch in der Freizeit, sie tauchen in Träumen auf und rauben mir den Schlaf. In meiner Arbeit diene ich Christus. Deshalb bin ich meinem Arbeitgeber treu und möchte in meiner Tätigkeit eine „Zierde“ für ihn sein.

Ähnliche Beiträge