Eine Handlungsanleitung für Ehemänner

Wenn es eine kurze Handlungsanleitung für mich (und vielleicht noch für andere Ehemänner) gibt, dann sieht sie etwa so aus:

  • Wahrnehmen: Das bedeutet, dass ich meine eigenen Gedanken zurückstelle. Manchmal gelingt mir das nicht. Oft bin ich so voll von meinen eigenen Projekten, dass ich nicht richtig zuhöre.
  • Vor Ort gehen: Wahrnehmen ist das eine, hingehen das andere. Ich habe so viele Ausreden, warum es nicht geht: Ich bin müde. Ich habe noch so viel anderes zu tun.
  • Handeln: Ich sehe den Handlungsbedarf, wende mich ab zum nächsten, und die Sache bleibt liegen.
Ähnliche Beiträge