Was nützt alles Wissen, wenn wir die Frage nach unserem ewigen Trost nicht beantworten können?

Heute kann sich kaum einer mehr vorstellen, wie es vor einen hundert Jahren eine Zeit von Autorität und Objektivität gab. Jeder reklamiert seine Autonomie und Freiheit. Es gibt erdrückend viele Optionen und Meinungen. So stellt Herman Bavinck in seinem Buch The Certainty of Faith (Download hier) fest:

There is no more important question than the one concerning the ground of our faith, the certainty of our salvation, the rootedness of our hope in eternal life. What good is knowledge, power, fame and honor if we cannot answer the question about our only comfort?

Ähnliche Beiträge