John Frame online – und eine Empfehlung zur Lektüre seines Metamodells der Ethik

John Frame, amerikanischer reformierter Theologe, hat eine Menge Aufsätze online gestellt. Neulich habe ich mir seine „Doctrine of the Knowledge of God“ bestellt – gewiss kein leicht verdaulicher Happen. Die anderen Bände der gleichen Reihe:

Thomas Schirrmacher hat Frames metaethisches Modell „Die drei Seiten jeder Entscheidung“ in seinem Buch „Führen in ethischer Verantwortung“ in den Kontext von Führungskräften übersetzt; Ron Kubsch hat dasselbe für die Seelsorge gemacht (“Die drei Seiten der Seelsorge: Gebot, Weisheit, Herz”. S. 137-. 170: in: Ron Kubsch (Hg.). Die Wiederentdeckung des. Glaubens in der Seelsorge.) John Frame erklärt dieses Modell kurz in „Perspectives on the Word of God – An Introduction to Christian Ethics“.

Nun genug der Empfehlungen.