Strahlende Gewissheit des Ich oder entgegenstehendes Widerständiges?

Das eigene Ich ist der Ort strahlender Gewissheit, von dem aus die dunkle Wirklichkeit erleuchtet werden soll.

Der grandiose Widerspruch zwischen Gesagtem und Gemeintem steht da als unverwüstliches Merkmal einer Zeit, als das erkennende Subjekt seinen Erkenntnisgegenstand als ein ihm ent-gegenstehendes Widerständiges wusste, dessen Wirkung er als erkennendes Subjekt in passiver Rezeptivität unter-liegt (sub-iectum!).

Mathias Kürschner, Martin Luther als Ausleger der Heiligen Schrift, Brunnen: Giessen 2004. (11, Fussnote 6)

Ähnliche Beiträge