Konflikt vermeidendes Verhalten oder: Schutzschichten von Nettigkeiten

In einer älteren Diskussion auf Rons Blog las ich folgende Sätze.

Eine »bitte verletz mich nicht«-Mentalität steht aufrichtigen Prozessen oft im Weg. Hat nicht das allzu oft falsch verstandene Verständnis von Liebe in der christlichen Szene dazu geführt, dass man vor »lauter Liebe« nicht mehr ehrlich miteinander reden kann und Schutzschichten von Nettigkeiten eine echte Anteilnahme verdrängen?

Ähnliche Beiträge