Globale Home Education Konferenz in Berlin

Vom 1. – 4. November hat die Global Home Education Konferenz stattgefunden. Die Veranstalter schreiben in der Information:

Bildung zu Hause (Home Education) oder Freilernen ist derzeit die am schnellsten wachsende Form primärer Bildung. So, wie Schule eine Innovation der frühen Industriegesellschaft war, ist Home Education die pädagogische Innovation der frühen Wissensgesellschaft. Home Education hat Forscher wie Immatrikulations-Zulassungsbehörden mit ihren sowohl in akademischer wie in sozialer Hinsicht hervorragenden Resultaten überrascht. Allmählich entfaltet sich ein neues Verständnis von Lernen und Entwicklung, das im Laufe der Zeit unsere Ansichten über Bildung und Ausbildung ändern wird. Niemand weiß, wie Ausbildung in der reifen Wissensgesellschaft aussehen wird, aber Home Education/Freies Lernen liefert grundlegende Erkenntnisse über das Lernen der Zukunft. Sehr wahrscheinlich werden wir eine Vielfalt von verschiedenen Lernformen für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen erleben.

Zur Sprache kam auch die un-freie Situation in Deutschland. Michael Farris fand deutliche Worte:

It is time to challenge the strongholds of those who wish to build walls to keep us from our own children. Let us help tear down the walls in Germany lest we find such barriers erected in our own land.

Ähnliche Beiträge