Die Bibel weist uns den Weg zum ewigen Leben und orientiert uns dadurch in der Welt

Die Bibel macht uns nicht allein mit dem Weg zum ewigen Leben bekannt, sondern indem sie dies tut, orientiert sie den Menschen auch in der gegenwärtigen Welt. Er wird darauf hingewiesen, dass die Schrift eine Naturbetrachtung liefert, die uns nirgendwo sonst gegeben ist. Sie bietet eine Erklärung für Ursprung und Bestimmung des Menschen, welche die Wissenschaft vergebens sucht. Sie gibt uns einen Führer für die Welt- und Menschheitsgeschichte an die Hand, ohne den wir im Chaos von Ereignissen umherwandern würden. Das alles bietet sie in einer Form an, die sowohl für Gelehrte und einfache Leute, für Alte und Junge passt. Der Mann, der in der Heiligen Schrift erzogen und unterrichtet worden ist, kommt auf eine Anhöhe, von wo den grossen Gang der Ereignisse überblickt, sein Gesichtsfeld weitet sich bis an die Enden der Erde. Er sieht Anfang und Ende der Geschichte, er erkennt seinen eigenen Platz, in welcher Beziehung er und alle anderen Dinge zu Gott stehen, von wem, durch wen und für wen sie alle sind.

Herman Bavinck, Paedagogische beginselen, 171

Ähnliche Beiträge