Der gebundene und geschundene Herr der Welt

Was hat unser Herr, Schöpfer aller Welten, alles in Kauf genommen? Es ist unfassbar.

Die Truppe nun und ihr Befehlshaber und die Diener der Juden ergriffen Jesus und banden ihn. (Johannes 18,12)

Als er aber dies sagte, schlug einer der Diener, die dabeistanden, Jesus ins Gesicht und sprach: Antwortest du so dem Hohenpriester? (18,22)

Hannas hatte ihn nämlich gebunden zum Hohenpriester Kajaphas gesandt. (18,24)

Da schrieen sie wieder alle und sprachen: Nicht diesen (freigeben), sondern Barabbas! Barabbas aber war ein Mörder. (18,40)

Darauf nahm Pilatus Jesus und liess ihn geisseln. (19,1)

Die Kriegsknechte flochten eine Krone aus Dornen, setzten sie ihm auf das Haupt und legten ihm einen Purpurmantel um und sprachen: Sei gegrüßt, du König der Juden! und schlugen ihn ins Gesicht. (19,2-3)

Sie schrien: „Hinweg, hinweg mit ihm, kreuzige ihn!“ (19,17)

Sie kreuzigten ihn. (19,18)

Sie nahmen seine Kleider und verteilten sie unter sich. (19,23)

Einer der Soldaten stiess ihn mit dem Speer in die Seite, und es kam Blut und Wasser heraus. (19,35)