Sage für jeden Tag Dank, an dem du noch einen klaren Kopf hast

Die Bevölkerung altert. Sie steht neuen Herausforderungen gegenüber, zum Beispiel der zunehmenden Zahl der Demenzkranken. Ein betagter Blogger schreibt:

Wie gehen wir mit Demenz-Erkrankten um? Betrachten wir sie noch als vollgültige Menschen? Geht von Dementen eine Gefahr aus? Gibt es ein Leben nach der Diagnose? Wie kündigt sich eine Demenz-Erkrankung an? Kann man was dagegen tun? Hilft Kreuzworträtselraten? Kann es jeden treffen? Auch die Quicklebendigen? Wie können wir den Erkrankten, aber auch den pflegenden Angehörigen ihr Leben erleichtern? Warum widmen sich die Medien diesen Themen nicht?

Kein Wunder, dass das Thema verdrängt wird.

Ähnliche Beiträge