Die Schlüsselfrage

Die Worte aus dem Heidelberger Katechismus haben auch  nach 450 Jahren nichts an Aktualität verloren: Was ist dein einziger Trost im Leben und im Sterben? Dass ich mit Leib und Seele, im Leben und im Sterben, nicht mir,  sondern meinem getreuen Heiland Jesus Christus gehöre.

Hier geht es zu sieben Überlegungen zur Schlüsselfrage 1 aus dem Katechismus. Der Beitrag ist in ethos 1/14 erschienen.

Ähnliche Beiträge