Aus der Bibliothek (24): Die Lippizaner-Pferde

Elisabeth Gürtler (Hg.) Barbara Sternthal. Die Lippizaner und die Spanische Hofreitschule. Christian Brandstätter Verlag: Wien, 2013. 111 Seiten. 

Mein Ältester hat sich das Buch als Andenken aus Wien gekauft und in der Nachbereitung gelesen. Ich habe ihm einige Fragen zum Buch gestellt.

  1. Weshalb hast du das Buch gekauft? Ich wollte mehr über den Hintergrund der Spanischen Hofreitschule wissen.
  2. Was hast du gelernt? Ich habe über die verschiedenen Sprünge der Schule gelesen.
  3. Was war neu für dich? Wie eine sehr bekannte Institution mit Pferden umgeht und sie pflegt.
  4. Wie lange hast du gebraucht, um das Buch zu lesen? Etwa eine Woche.
  5. Wie ist das Buch geschrieben? Erzählend. Es geht inhaltlich ins 16. Jahrhundert zurück. Es ist reich illustriert.
Ähnliche Beiträge