Buchbesprechung: Kann ich mich in meinem Leben freuen?

R. C. Sproul. Can I Have Joy in My Life: 12 (Crucial Question Series). Reformation Trust Publishing, 2012. 66 Seiten. Gratis-Download für Kindle hier.

Eine weitere Alternative zur Gratiszeitung im Zug gefällig? Ich schlage die Themenreihe „Crucial Question Series“ von R. C. Sproul vor. Mir hat das Büchlein auf mehreren Fahrten viel Freude bereitet. Das Wichtigste habe ich damit vorab gesagt: Sich mit der Freude in Christus zu beschäftigen, verstärkt die Freude! Besonders hilfreich sind die vielen Beispiele aus dem reichen Leben des Autoren. Als er beispielsweise mit einer krebskranken Frau ein Gespräch führte, sagte sie ihm dies: „Es ist schwierig als Christ zu leben, wenn du den Kopf dauernd in die Toilettenschüssel stecken musst.“ Darauf begann sie zu lachen.

Struktur

Das Buch ist in fünf Kapitel unterteilt:

  • Sorge dich nicht, sei freudig!
  • Achte es für lauter Freude!
  • Wie buchstabiert man Freude (JOY)?
  • Die grösste Freude
  • Freude in Fülle

Wichtige Bibeltexte

  • Philipperbrief
  • Jakobus 1
  • Habakuk
  • Johannes 15

Wichtigste Botschaft

Die wichtigste und entscheidende Quelle unserer Freude finden wir in Christus.

Kernaussagen

  • Die Bibel spricht oft von der Freude. Das heisst: Suchen wir diese Freude und streben sie an. (Sie nicht zu besitzen, sondern ein Geschenk.)
  • Die wirkliche Freude ist weder ereignisgebunden noch mit Vergnügen gleichzusetzen.
  • Angst ist Hinderungsgrund Nr. 1 für echte Freude.
  • Wir achten auch schwierige Umstände für Freude, weil wir wissen, dass Gott damit ein Ziel verfolgt.
  • Die Habakuk-Erfahrung: Auch wenn alles zusammenkracht, will ich mich an meinem Gott freuen.
  • Schuld drückt nieder. Die grösste Freude ist die Freude über die Vergebung.

Gelernt

  • Denke ich in schwierigen Momenten an das Gewicht der zukünftigen Herrlichkeit?
  • JOY: Jesus, others, yourself. Das ist die richtige Reihenfolge.
  • Kann ich mich über den Gewinn von anderen freuen (mehr als über meinen eigenen Erfolg)?
  • Die Freude, die Jesus in uns sehen möchte, ist seine Freude.
Ähnliche Beiträge