Wenn Vater und Sohn zusammen lernen (34): Kopfrechnen und Satzaufgaben

Mit meinen Ältesten habe ich in den letzten Monaten vier Regeln für Kopfrechnen auf der Primarstufe entwickelt:

  1. Merke dir die Zahlen im Kopf, so dass du sie vor dem inneren Auge siehst.
  2. Überlege dir Lösungswege und wähle den einfachsten aus.
  3. Überprüfe, ob du mit den Tausender/Hunderter/Einer richtig liegst.
  4. Überprüfe die Sorten.

Seitdem wir diese gedankliche Abfolge definiert haben, gab es eine deutliche Steigerung.

Für das Lösen von Satzaufgaben haben wir ebenfalls ein Vorgehen entwickelt.

  1. Benütze deine Stoppuhr, um die Zeit im Griff zu behalten.
  2. Schreibe auf einer neuen Seite alle Angaben auf, die im Text vorkommen („gegeben“).
  3. Notiere darunter, was gesucht ist („gesucht“).
  4. Löse in Teilschritten nach der Frage: Was kann ich aufgrund der Angaben ausrechnen? Bezeichne die Teilschritte; kennzeichne die Teilergebnisse.
  5. Erarbeite die Lösung und kennzeichne sie. Streiche für einen zweiten Durchgang die Stellen an, wo du unsicher bist.