Buchbesprechung: Lernen von Spitzensportlern

Meine Besprechung des Buches von Ashley Null, Kirchenhistoriker und Sportseelsorger,  auf theoblog:

Meine Ohren sind stets für Literaturhinweise gespitzt. Während dem Mittagessen im Rahmen der Vorlesung (hier finden sich meine Notizen zur Vorlesung „Die Rechtfertigungslehre der Reformatoren“) bemerkte Ashley Null beiläufig, dass er ein Buch für Spitzensportler geschrieben hätte. Ich besorgte mir die Ausgabe, um sie im Sommerurlaub zu lesen. Das Buch wurde, soweit mir bekannt ist, anlässlich internationaler Sport-Grossanlässe gedruckt und verteilt. Zum Autoren schreiben die Herausgeber: „Ashley Null hat viele Jahre als Pastor bei internationalen Sport-Großveranstaltungen gearbeitet, unter anderem bei den Olympischen Spielen. Zurzeit lebt er in Berlin, wo er Bibelarbeiten für Profi-Sportler bei SRS (Sportler ruft Sportler) leitet, während er an einem langfristigen Forschungsprojekt für die Oxford University Press an der Berliner Humboldt Universität arbeitet.“

Ähnliche Beiträge