Gedanken zum Jahreswechsel: 10 Fragen

Dies sind 10 Fragen, die ich mir selbst zum Ende dieses Jahres stelle. Sie zielen auf das geistliche Leben. Es gibt zwei Gefahren beim Beantworten solcher Fragen:

  • Ich betrüge mich gerne selbst.
  • Ich setze mir gerne eine Messlatte, auf die ich entweder mit Stolz oder Resignation reagiere.

Mit diesem Vorbehalt führe ich die Fragen auf:

  1. Wenn mir jemand für eine Woche über die Schulter und ins Innere blicken könnte: Was, würde er sagen, ist mein gelebtes Lebensziel?
  2. Mit welcher Sünde kämpfte ich vergangenes Jahr am meisten?
  3. In welchem Lebensbereich habe ich am meisten gemerkt, dass ich auf Gott angewiesen bin?
  4. Wie hat mich Gott dieses Jahr gebraucht für die geistliche Entwicklung  meines Ehepartners?
  5. Wie hat mich Gott dieses Jahr gebraucht für die geistliche Entwicklung meiner Kinder?
  6. Lebe ich innerhalb meiner Berufung?
  7. Wem habe ich zuletzt die Gute Nachricht weiter erzählt?
  8. Welche Personen in meinem Umfeld habe ich am meisten vernachlässigt?
  9. Welches Bild haben meine Nachbarn und meine Arbeitskollegen von dir?
  10. Wie pflege ich das Gebet?

Hier geht es zu weiteren Fragen:

Ähnliche Beiträge