Input: Verschwende deinen Morgen nicht!

In der Serie "Ask Pastor John" beschäftigt sich Piper mit einem Phänomen: Nur Minuten nach dem Aufwachen greifen manche zum Handy. Dabei sollte etwas anderes im Vordergrund stehen:

It takes some focusing of our souls by means of the Word of God and prayer. And we have to remind ourselves about reality in the morning in order to begin to love God and love people the way we ought.

Piper nennt zuerst drei schlechte Motive, die uns anziehen…

  1. Neuigkeitshunger: Wir wollen mit Neuigkeiten über unsere Freunde versorgt werden.
  2. Egohunger: Es schmeichelt, wenn uns jemand erwähnt.
  3. Unterhaltungshunger: Wir wollen unterhalten werden.

… und dann drei Dinge, die wir vermeiden möchten.

  1. Langeweile vermeiden
  2. Verantwortlichkeit vermeiden
  3. Härte vermeiden

Was sind Alternativen? Lass dich wecken, um die Bibel zu lesen.

What we want in the morning routine is to be filled with the Holy Spirit. We want something that gives us a zeal for the glory of Christ for the day’s work. We want to be strengthened to face whatever the day may bring. We want something that gives us joyful courage to resolve, to count others better than ourselves and pursue true greatness like Jesus said by becoming the servant of all. That is the real agenda in the morning.

 

Ähnliche Beiträge