Zitat der Woche: Schalte am Samstagabend den Fernseher aus!

Die Wahrheit ist doch, dass der Sonntag für ein Kind Gottes der beste Tag der Woche ist. Für uns haben diese wenigen Stunden eine unersetzliche strategische Bedeutung. … Wenn du eine Ahnung davon bekommst, dass er dir wirklich begegnen will, dann verändert sich der Sonntag. Er wird zu etwas Aussergewöhnlichem. Etwas Heiligem. Etwas Lebenswichtigem.

… Wir können nicht erwarten, im Gottesdienst eine grossartige geistliche Erfahrung zu machen, wenn wir nicht bereit sind, unsere Herzen und Gedanken darauf einzustimmen. Denke an andere Lebensbereiche: Bevor du einer Sportart nachgehst, wärmst du dich auf. Vor einer wichtigen Präsentation im Job siehst du dir deine Aufzeichnungen noch einmal durch. Vor einer Prüfung lernen wir. Warum sollten wir davon ausgehen, dass wir am Sonntag ohne jede Vorbereitung in der Kirche auftauchen können, ohne dass das einen Unterschied macht?

… (John Piper) Es erstaunt mich, wie viele Christen dieselben banalen, leeren, dummen, trivialen, unmoralischen, unpassenden Sendungen sehen wie die Nichtchristen – und sich dann wundern, dass ihr geistliches Leben schwach und ihre Anbetungserfahrung flach und arm ist. Wenn Sie wirklich das Wort Gottes auf die Art und Weise hören wollen, wie er will, nämlich in Wahrheit und Freude und Kraft, dann lassen Sie am Samstagabend den Fernseher aus und lesen Sie stattdessen etwas Wahres und Grossartiges und Schönes und Reines und Ehrbares und Hervorragendes und Lobenswertes (siehe Philipper 4,8). Und dann sehen Sie zu, wie Ihr Herz sich wieder entfaltet und einen Hunger nach dem Wort Gottes zu entwickeln beginnt.

Joshua Harris. Mehr als ein Sonntagsflirt. Gibt der Gemeinde dein Ja-Wort! CV: Dillenburg, 2016. (97-100)

Ähnliche Beiträge