Sommerlektüre: Wo, wie, was, wie lange?

Hier sind meine Empfehlungen für die Sommermonate.

Wo? 10 Hinweise für schöne Orte

  • Am Morgen früh
  • Auf einem bequemen Stuhl abends vor dem Einschlafen
  • Bis tief in die Nacht
  • An einem Gewässer
  • Auf einer Bank im Wald
  • In einer Kirche
  • In einem Park
  • Mit Sicht auf einen grossen Brunnen
  • Im Bett
  • In einem Café

Wie? 10 Hinweise fürs Lesen

  • Mit Stift in der Hand
  • Mit Tagebuch
  • Handy ausgeschaltet
  • Nicht zu kurz (bis man drin ist)
  • Die Augen zwischendurch ins Weite gehen lassen
  • Frau und Kindern davon erzählen und einzelne Abschnitte vorlesen
  • Zwischendurch beten
  • Schlüsselabschnitte zwei- oder dreimal lesen
  • Zwischendurch auf die Vögel hören
  • Sich fragen, wie das Gelesene die Beziehung zu Jesus vertieft

Was?

Stundenweises Schnuppern

G. K. Beale. Commentary on the New Testament Use of the Old Testament.

Alan D. Fitzgerald. Augustine Through the Ages: An Encyclopedia.

C. S. Lewis. Collected Letters. Volume 2.

 

Einzelne Kapitel lesen

Leland Ryken. Literary Introductions to the Books of the Bible.

Charles Taylor. Ein säkulares Zeitalter.

Joakim Garff. Kierkegaard.

John Frame. A History of Western Philosophy and Theology.

Joel Beeke. Puritan Theology.

 

Ganz lesen

Carl F. Henry. The Uneasy Conscience of Fundamentalism.

Liao Yiwu. Gott ist rot. Geschichten aus dem Untergrund – verfolgte Christen in China.

John W. Montgomery. Wohin marschiert China?

 

Zum Weiterlesen

Ratgeber: Lese-Menüplan für die nächsten 6 Monate

Eine Handvoll Wälzer, die nicht fertig gelesen sind

Sommerlektüre: 5 Hinweise (2015)

Sommerlektüre: 8 Rezensionen (2015)

Eine Leseliste zur Theologie

Bücherliste: 50 Sachbuch-Neuerscheinungen

Aktuelle Leseliste (2013)

Ähnliche Beiträge