Lesebuffet: 300 Rezensionen auf Amazon, 10 Kostenproben

300 Bücher habe ich rezensiert und auf Amazon eingestellt, die Arbeit von 3 Jahren. Hier sind einige Kostproben:

(Apologetik) Harry Blamires. The Post-Christian Mind. Harry Blamires ist Schüler von C. S. Lewis, ebenfalls Professor für Englische Literatur, auch Mitglied der Anglikanischen Kirche und „Mere Christianity“-Mitglied. Er hat die geisteswissenschaftliche Entwicklung der zweiten Hälte des 20. Jahrhunderts miterlebt und aufmerksam verfolgt. Nach seinem Standardwerk „The Christian Mind“ (Das christliche Denken bzw. der christliche Geist) und „Recovering the Christian Mind“ (Wiederherstellung dieses christlichen Denkens), erschienen 1999, machte er sich daran, die destruktive Agenda (Untertitel) des nachchristlichen Denkens zu entlarven.

(Psychologie) Klaus Doppler. Der Kleine Kämpfer und sein Weg ins Glück. Doppler beschreibt den Werdegang eines aufgeweckten Kindes einer Arbeiterfamilie auf dem Land. Neben der Grossfamilie, dem einfachen Leben und den arbeitsamen Eltern beschreibt er folgende Erfolgsfaktoren:
1. Risikofreudig und hartnäckig Kontakte knüpfen
2. Unternehmerisch denken und handeln: Kleine Geschäftsideen werden aufgenommen.
3. Bei den Unternehmen Entschlossenheit und Ausdauer zeigen

(Christliche Lebenshilfe) Andreas Fett. Bevor du baggerst… Wertvolle Ratschläge für das Langzeitglück in der Liebe.

(Islam) Bat Ye'Or. Europe, Globalization, and the Coming of the Universal Caliphate. Im Zentrum von Ye’Ors Argumentation steht die Kritik an der islamischen Stimme, seiner Präsenz in Europa und seines Einflusses bei verschiedenen europäischen Politikern und in den Medien (x). Die Behauptung, dass Europa eines Tages Eurabien sein würde, ist uns mittlerweile wohlbekannt. Doch hat sie auch Hand und Fuss?

(Systematische Theologie) Kim Riddlebarger. Streitfall Millennium. Ich bin in einem strikt dispensationalistischen Haus gross geworden. Das heisst, ich lernte von klein auf, biblische Aussagen und Texte in ein bereits bestehendes und nicht hinterfragbares System einzuordnen. Dies führte dazu, dass das Lesen der Bibel von Spezialisten erschlossen werden musste und ich immer wieder erstaunt war, zu welchen Kunstgriffen diese greifen mussten. Braucht es Experten, um den Zugang zur Symbolik des Propheten Daniel und der Offenbarung zu öffnen? 

(Christliche Fiction) C. S. Lewis. Jenseits des schweigenden Sterns. Die Handlung lässt sich so zusammenfassen. Der Sprachwissenschaftler Ransom wurde von zwei Naturwissenschaftlern – Weston und Devine – gekidnappt und in einem Weltraumschiff nach Malakandra (auf den Mars, 17.; Kapitelangabe) entführt. Dort gelangt er in Freiheit und kommt mit drei verschiedenen Lebewesen (Hrossa, Sorne und Pfifltrigg) in Berührung. Als Etymologe beginnt der die Sprache der Hrossa zu erlernen. Nach einer mühevollen Reise, die ohne die Unterstützung eines Sornes am Mangel an Sauerstoff gescheitert wäre, gelangt er zu Oyarsa, dem Herrscher des Planeten. Dieser stellt ihn ebenso wie die von ihm aufgespürten Wissenschaftler zur Rede und schickt sie im Weltraumschiff wieder zur Erde zurück. Mit knapper Mühe und Not landen sie nach mehrmonatigem Flug auf der Erde. In einem Nachwort wird geschildert, wie Ranson seine unglaubliche Geschichte einem Schriftsteller mitteilte.

(Weltliteratur) Walter Jens. Ilias und Odyssee. Meine Söhne sind zwischen 5 und 13 Jahre alt. Wir versammelten uns abends in bequemen Stühlen um meine gute alte Stereoanlage und legten die CD ein. Aus Erfahrung weiss ich, dass die ersten Minuten über die Anziehungskraft einer Geschichte entscheiden. Die erste Sequenz dauerte fast eine Stunde. Ausser dem Jüngsten blieben alle dabei. Die älteren hörten sich die vier Stunden Nacherzählung – in Buchform sind dies knapp 100 Seiten – in den nächsten Tagen ohne meine Begleitung auf eigene Initiative an. Die der CD beiliegende aufklappbare Karte mit einer visuellen Übersicht der Götter sowie der Helden Trojas und der Griechen erleichterten das Verfolgen des Geschehens.

(Kirchengeschichte) Alan D. Fitzgerald. Augustine Through die Ages. Die Bandbreite der Beiträge … umfasst nicht nur Person, Zeit und Werk von Augustinus, sondern auch die Auseinandersetzung in den letzten 2000 Jahren Geistesgeschichte. Die Verweise auf das Werk … sind in vorgelagerten Verzeichnissen erfasst (Ort, Zeitpunkt, Titel, Übersetzungen). Es ist überaus interessant, den Hinweisen auf die Primärliteratur, auf die in den Beiträgen gezielt hingewiesen wird, nachzugehen.

(Kinderbuch) Katja Reider. Wer hat mich zum Fressen gern? Mein Jüngster, 5-jährig, schleppte das Buch mehrmals aus der Bibliothek an. Ich habe ihn gefragt, was er an diesem Buch mochte. Natürlich der sprachlich-inhaltliche Wendepunkt: "Ich habe dich zum Fressen gern."

(Biografie) Georg Huntemann. Der andere Bonhoeffer. Um Bonhoeffer gibt es seit Jahrzehnten ein Richtungskampf. Wie auch bei anderen Theologen versuchen zwei unterschiedliche Lager ihn für sich zu vereinnahmen. 

Ähnliche Beiträge