Input: Morgendliche Beichte

Ich bin am Lesen von "The Book of Common Prayer – A Biography". Es beeindruckt mich, wie Thomas Cranmer bei der Erstellung vor allem das Ziel verfolgte, dass die Bibel fortlaufend und intensiv gelesen wird.

An der E21-Konferenz im Hamburg führte uns Martin Reakes-Williams, Pfarrer der Anglican Church in Leipzig, durch das Morgengebet des Common Book of Prayer (deutsche Übersetzung). Hier ist die Beichte des tägliches Morgengebets:

Allmächtiger und allbarmherziger Vater: Wir haben gefehlt und sind abgewichen von Deinen Wegen, gleich den verirrten Schafen. Wir sind zu oft gewandelt nach dem Rath und den Gelüsten unsres eigenen Herzens. Wir haben Deine heiligen Gebote übertreten. Wir haben unterlassen was wir thun, und gethan was wir lassen sollten; und es ist nichts Gesundes an uns. Doch erbarme Du, Herr, Dich über uns arme Sünder. Verschone derer, o Gott, die ihre Sünden bekennen. Nimm zu Gnaden wieder an die, so bußfertigen Herzens sind; nach Deinen Verheißungen, welche Du der Menschheit gegeben hast in Christo Jesu unserm Herrn. Und Gieb, o allbarmherziger Vater, um Seinetwillen, daß wir hinfort ein gottseliges, gerechtes und züchtiges Leben führen mögen, zur Ehre Deines heiligen Namens.    Amen.

Ähnliche Beiträge