Vortrag: Biografische Einführung in das Leben von Francis Schaeffer

Nach der Einführung in Leben und Werk von C. S. Lewis (Audiomitschnitt der Vorträge 2016; das Wichtigste habe ich in meinem eBook "C. S. Lewis für eine neue Generation" zusammengestellt) fuhr ich dieses Jahr fort mit einer Einführung in das Leben von Francis Schaeffer (Audiomitschnitt).

Ich ging wie folgt vor:

  • Zum Einstieg las ich die eindrückliche Geschichte vom Rückflug über den Atlantik 1947 und dem Vergleich Schaeffers mit den zwei Stühlen vor.
  • Ich knüpfte an eine Handvoll noch lebender Denker an, die von Schaeffer geprägt worden sind (Mangalwadi, Wells, Pearcey, Guinness), um seine Bedeutung für den Evangelikalismus des 20. Jahrhundert darzustellen.
  • Der biografische "Vogelflug" befasste sich mit Schaeffers Herkunft, Ausbildung, Pastorat in den USA, der ersten Zeit in der Schweiz und der geistlichen Krise anfangs der 1950er Jahre, den Jahren der Blüte und des Wachstums von l'Abri sowie dem späteren Engagement als Kulturkritiker. Dabei betonte ich verschiedene Aspekte der "existenziellen Jüngerschaft", die uns im 21. Jahrhundert Not tun.
  • Anknüpfend an Zitate von Schaeffers Frau Edith (sich im Wirrwarr der Zeitströmungen zurecht finden, die Unfähigkeit an eine Wahrheit zu glauben) befasste ich mich am Beispiel der Neuen Medien mit der Dringlichkeit, Datenhappen wieder in einen weltanschaulichen Rahmen einbetten zu können. Diese Fähigkeit ist uns weitgehend abhanden gekommen. Auf diese Weise werden wir zu willfährigen Konsumenten der uniformen Kultur dieser Neuen Medien, unserer Linse zur Welt.
  • Zur Vertiefung empfahl ich die hervorragende Biografie von Colin Duriez.

In meinem eBook "Francis Schaeffer für eine neue Generation" findet man in 10'000 Worten eine komprimierte Übersicht. Der vorliegende Vortrag geht darüber hinaus.

Ähnliche Beiträge