Update Buchprojekte 2017/18

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Es war dicht und produktiv.

Christliche Denker für eine neue Generation: Fünfteilige Serie erschienen

Zu C. S. Lewis, Francis Schaeffer, J. I. Packer, Alexander Solschenizyn und G. K. Chesterton habe ich je eine Einführung in Biografie, Werk und Lernfelder geschrieben. Jede Einführung umfasst ca. 10'000 Worte und kann in zwei Stunden gelesen werden.

Christliche Weltsicht: Sechsteilige Serie aus Blogbeiträgen abgeschlossen

Die aus Blogbeiträgen stammende, geordnete und lektorierte Serie umfasst einen Band zur Familie in der Konsumgesellschaft, einen zur Selbstführung, zum Geistlichen Leben, zwei mit jeweils 50 Kolumnen zu konkreten Fragestellungen in Familie, Beruf und Gemeinde sowie einen weiteren zum Variantendenken in 50 Situationen meines Alltags.

Schwerpunkt Theologie der Kultur: Mehrere Bücher in der Pipeline

Vorab zu nennen ist "Drinnen & draussen: Als Christ in einer säkularen Umgebung leben, sie überwinden und Jesus bezeugen". Das Buch habe ich zusammen mit Jonas Erne geschrieben. Es wird 2018 als gedrucktes Buch erscheinen. Fragestellung des Buches: Wie gestaltet der Christ sein Verhältnis zu seinem zwar noch vom Christentum beeinflussten, jedoch stark säkular geprägten Umfeld?

Eben erst aus der Schreibwerkstatt kam "Ich wachte auf und griff zum Smartphone: 52 Impulse zur Charakterführerschaft". Das Ziel der Impulse besteht darin, das Leben durch die Kraft des Evangeliums zu erneuern. Jeder Beitrag steht symbolisch für eine Woche des Jahres als Hilfe zur Veränderung der Smartphone-Gewohnheiten. Als Christen sollten wir nicht Technologie-, sondern Charakterführerschaft übernehmen. Also nicht das neuste Gerät ist die Hauptsache, sondern von Jesus erneuerte Gewohnheiten für den Umgang damit.

Eingereicht bei ceBooks.de sind zudem drei kurze Bücher zu John Piper, Dr. Donald A. Carson & Timothy Keller mit der Perspektive: "Christliche Weltsicht im Diskurs mit der säkularen Gegenwartskultur". Dafür habe ich jeweils ausgewählte Werke der drei führenden Theologen inhaltlich zusammengefasst und ausgewertet.

In der Werkstatt: Die Notwendigkeit einer christlichen Weltanschauung

"Alles, was du über Sex wissen musst". Meine Söhne wachsen heran – in einer durch und durch sexualisierten (Jugend-)Kultur. Es geht darum, die ursprüngliche Absicht von Sexualität zu entdecken und die billige Perversion zu enttarnen – um den göttlichen Schatz zu hüten

"Nur ein Gott für die gesamte Wirklichkeit": In dieser Abhandlung schreibe ich darüber, was es bedeutet, unser Leben und unsere Welt aus einer christlichen Sicht wahrzunehmen. Dafür sehe ich eine dreifache Notwendigkeit: Frommer Anti-Intellektualismus (Innensicht), die Herrschaft der säkularen Elite sowie die Konkurrenz des Islam (Aussensicht).