Wichtiger Aufsatz zur Seelsorge: Muss Selbstliebe erworben werden?

In der neuen Ausgabe von Glaube und Denken heute 2/2017 ist ein programmatischer Aufsatz von Tanja Bittner erschienen: "Muss Selbstliebe erworben werden? Eine Klärung im Hinblick auf die christliche Seelsorge". Bittner stellt bezüglich Exegese fest:

Diese Fülle an Aufforderungen macht klar: Bei der Liebe zum Mitmenschen handelt es sich a) um einen Grundwert des christlichen Glaubens, der b) der Aufforderung bedarf. Dem gegenüber fällt auf, dass in der Bibel die Aufforderung zur Selbstliebe völlig fehlt, was erstaunlich ist, wenn dem Erlernen der Selbstliebe tatsächlich die ihm zugeschriebene Bedeutung zukommt.

Diese Klärung ist dringend nötig. Das Thema passt übrigens ausgezeichnet zur aktuellen Serie "Christliche vs. säkulare Beratung".

 

Ähnliche Beiträge