10 Hinweise zum nächsten kleinen Schritt

Passendes Buch:

Mein Leben findet ständig vor Gott statt. Was das bedeutet, erklärt der  Artikel "Was bedeutet 'coram Deo'?". Dieses Bewusstsein wächst über die Jahre, wofür ich sehr dankbar bin. Eine Auswirkung dieses "Lebensstils" versuche ich in Worte zu fassen: Während ich früher häufig resignierte ("bringt eh nichts"), überlege ich mir heute ebenso oft einen nächsten kleinen Schritt. Einige tägliche Beispiele gefällig? Hier sind sie:

  1. Etwas vergessen? – Was liegt jetzt doch noch drin?
  2. Eine unvorteilhafte Rückmeldung bekommen? – Was könnte ich sofort korrigieren?
  3. Etwas nicht umsetzen können? – Was davon könnte ich trotzdem tun?
  4. Der Urlaub liegt nicht drin? – Welcher Freiraum öffnet sich am heutigen Tag?
  5. Den Artikel noch nicht schreiben können? – Wie wären einige Sätze, die zum Enstehen führen können?
  6. Noch nicht zum Lesen des Buches gekommen? – Wieviele Seiten könnte ich lesen (10, 20, 50, 100)?
  7. Den Kontakt schon lange nicht mehr gepflegt? – Was könnte ich unmittelbar als Mail, SMS, Brief schreiben?
  8. Vergessen Sport zu treiben? – Welche Bewegungen kann ich hier sofort nachholen?
  9. Nicht aufs Trinken geachtet? – Was kehre ich jetzt vor, um in den nächsten Stunden genügend zu trinken?
  10. Zu viel gegessen? – Was könnte ich jetzt ohne Probleme weglassen?

Fazit: Suhle dich nicht in deinen Gefühlen, wenn du umgefallen bist oder etwas vergessen hast. Kehre um und stehe sofort wieder auf. Frage dich, was dein nächster kleiner Schritt in die andere Richtung ist. Viele kleine Schritte verändern nicht nur dein Denken, sondern auch deinen Zielpunkt!

Ähnliche Beiträge