Aufsatz: Zugang zum Buch der Psalmen finden

Im Magazin Timotheus (#32) schrieb ich eine komprimierte Fassung zur Einführung in das Buch der Psalmen. Auf diese Weise führte ich meine Kinder in das Buch ein.

Mein vierter Sohn (9 Jahre) ist gerade dabei, die Psalmen das erste Mal zu lesen. Es braucht eine gehörige Portion Ausdauer, durch die 150 Kapitel dranzubleiben. Dem ungeübten Leser stellt sich die Frage: Kommt nicht in jedem Psalm quasi dasselbe vor? Es wird geklagt und gedankt, einzeln und im Kollektiv. Eine Hilfe für den Zugang zum Buch besteht darin, einen Panoramablick zu erhalten, der dann den Rahmen für die einzelnen Gebete und Lieder in Gedichtform bildet.

Hier geht es zum Artikel.

Ähnliche Beiträge